Als Spezialist für innovative Futterzusatzstoffe dreht sich bei uns alles um die Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Natur – den aktuellen Herausforderungen der globalen Tierernährung! Mit der Entwicklung und Produktion von nachhaltigen und innovativen Lösungen haben wir uns in den letzten Jahren international einen Namen gemacht. Grundsteine unseres Erfolgs sind dabei Pioniergeist, Exzellenz und Verantwortung.

Und wir wachsen stetig! Darum suchen wir Verstärkung für unser internationales Expertenteam, das sich aus 18 unterschiedlichen Nationalitäten zusammensetzt. Wollen auch Sie von kurzen Entscheidungswegen und einem jungen dynamischen Team profitieren? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Pionier im Porträt: Sven Brenner

Pioniergeist braucht Menschen, die vorangehen. Mit Wissen, guten Ideen, dem Mut, Neues zu wagen – aber auch mit viel Gespür für Mensch und Umwelt. Mit Erfahrung, Exzellenz und Engagement arbeiten unsere Mitarbeiter stetig daran, das Beste für unsere Kunden zu erreichen. Heute im Fokus: Sven Brenner, Team Manager Sales North West Europe.

Der promovierte Agraringenieur ist verantwortlich für die Betreuung unserer Kunden in den deutschsprachigen Gebieten sowie in ganz Nordwesteuropa, von Skandinavien und Großbritannien bis nach Österreich und in die Schweiz. Schon während des Studiums der Agrarwissenschaften an der Universität Bonn legte Sven Brenner den Schwerpunkt auf Tierernährung. Nach der Promotion arbeitete er einige Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der landwirtschaftlichen Fakultät, bevor er sich zu einem Wechsel in die Industrie entschloss. In der Folge war er national und international für verschiedene Hersteller von Zusatzstoffen im Einsatz, bevor es ihn 2014 zurück an den Rhein und zu Dr. Eckel zog. Hier verstärkte er zunächst das Salesteam DACH als Vertriebsingenieur für Süddeutschland, Österreich und die Schweiz und übernahm 2018 die Teamleitung für die Vertriebsregion Nordwesteuropa.

Seine langjährige Branchenerfahrung kann er bei Dr. Eckel ebenso optimal einbringen wie seine Passion fürs Reisen. Auch privat ist Sven Brenner gerne unterwegs, ob zu Fuß oder per Segelboot. Neben Deutsch und Kölsch spricht er Englisch und etwas Spanisch. Sein Geheimnis für erfolgreiche Kundenbeziehungen: Kompetente Beratung, gutes Zuhören und ein Schuss rheinischer Optimismus.

weiterlesen

Einblick in die Arbeit als Technical Sales Manager bei Dr. Eckel

Anne Möddel ist Technical Sales Manager bei Dr. Eckel. In diesem Video erzählt sie aus ihrem Joballtag und davon, was es heißt, Teil des Technical Sales Teams bei Dr. Eckel zu sein.

weiterlesen

Azubi bei Dr. Eckel: Ein spannender Weg

„Mein Arbeitgeber heißt Dr. Eckel Animal Nutrition. Die meisten Menschen kennen das Unternehmen nicht – es ist ein echter ´Hidden Champion`. Dr. Eckel ist nämlich einer der führenden Hersteller von Futterzusätzen für Nutztiere und weltweit tätig. Das war einer der Gründe, warum ich mich letztes Jahr dafür entschieden habe, hier meine Ausbildung zur Industriekauffrau zu beginnen. Ach natürlich, ich sollte mich erst einmal vorstellen: Mein Name ist Mira. Ich bin 23 Jahre alt, und bei Dr. Eckel habe ich mich vom ersten Tag an richtig wohl gefühlt. Das Unternehmen bietet eine ganze Reihe verschiedener Ausbildungen an, neben Industriekaufleuten auch Kaufleute für Bürokommunikation, Fachlageristen oder Maschinen- und Anlagenführer. Es gibt sogar die Möglichkeit, parallel zur Ausbildung ein betriebswirtschaftliches Studium zu absolvieren. Meine Kollegen Janis und Kevin haben in diesem Jahr ihre Ausbildungen zum Industriekaufmann und Maschinen- und Anlagenführer erfolgreich abgeschlossen und sind bei Dr. Eckel als Festangestellte durchgestartet. Den Weg der Ausbildung bei Dr. Eckel geht man also nicht allein. Darüber bin ich sehr froh. Teamwork wird bei uns wirklich groß geschrieben! Nicht nur bei den Azubis aus unterschiedlichen Jahrgängen, auch die erfahrenen Kollegen haben immer ein offenes Ohr – egal, ob es um schulische oder unternehmensspezifische Themen geht. Auch wenn wir noch in der Ausbildung sind, können wir schon eigenverantwortlich Projekte übernehmen. Dadurch lernt man viel in der Praxis und kommt sehr schnell in die Unternehmensabläufe rein. Das hat sogar schon unsere neue Kollegin Victoria erfahren, die ganz frisch zum 1. August ihre Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen hat. Zur Feier ihres Ausbildungsbeginns bei Dr. Eckel hat unsere Ausbildungsbeauftragte Julia ihr übrigens sogar eine echte Schultüte überreicht. Wo man auf so viel Offenheit, Professionalität und Engagement trifft, gibt man selbst ganz automatisch sein Bestes, im Unternehmen wie in der Schule. Aber natürlich freut man sich, wenn der Einsatz gewürdigt wird! So haben Janis und ich in diesem Jahr beide einen Bonus für unsere besonderen schulischen Leistungen erhalten. Da strengt man sich im nächsten Jahr doch gerne mindestens genauso an! Zumal die Aussichten bei Dr. Eckel auch über die Ausbildung hinaus sehr gut sind. Immerhin sind bisher immer, seit es das Unternehmen gibt (und das sind in diesem Jahr schon 25 Jahre), alle Azubis nach bestandener Abschlussprüfung übernommen worden. Aktuell bietet mir das Unternehmen auch noch eine tolle Weiterbildungsmöglichkeit: An einem College in London kann ich dank der Unterstützung meines Arbeitgebers an einem Intensivkurs teilnehmen und das ´Kauffrau International Certificate` erwerben. Darauf freue ich mich natürlich besonders!

Mein Weg bei Dr. Eckel bisher war sicher anspruchsvoll, aber er ist auch spannend, abwechslungsreich und mit einer sehr guten Perspektive, und ich würde mich jederzeit wieder dafür entscheiden. “

 

Mira Thelen

Quelle: Blick aktuell, 09.08.2019

https://www.blick-aktuell.de/Wirtschaft/Ein-spannender-Weg-403854.html

weiterlesen