Anta®Plus

Anta®Plus

Anta®Plus steht für Magnesiumfumarat und ist die bewährte hoch verfügbare Magnesiumquelle für den Einsatz in der Tierernährung. Neben den funktionalen Eigenschaften wie Tetanieprohylaxe und der Antistresswirkung zeichnet sich Anta®Plus auch durch besonders gute Verarbeitungseigenschaften aus.

Produktgruppe

Mineralstoffe/Spurenelemente

Tierart

Geflügel, Schwein, Wiederkäuer

Auf einen Blick

  • Hoch verfügbare Magnesiumquelle
  • Empfehlenswert zur Acidose- und Weidetetanieprophylaxe in der Milchviehfütterung
  • Anti-Stresswirkung

Produktbeschreibung

Magnesium übt als Skelettbestandteil, im neuromuskulären System und für die Eiweißsynthese wichtige Funktionen im Tier aus. Bei bedarfsdeckender Dosierung liegt die Verwertung von Magnesium zwischen 10 und 20 %. Diese wird von zahlreichen Faktoren, wie Tieralter und Bindungsform des Magnesiums beeinflusst. Organische Bindungsformen sind besser verfügbar als anorganische und damit schneller wirksam. Ein weiterer wichtiger Faktor ist das im Vergleich zu Magnesiumoxid deutlich niedrigere Säurebindungsvermögen dieser Verbindung. Diese Magnesiumquelle kann außerdem auch ein wichtiger Bestandteil von Diät- und Elektrolytmischungen sein, da in fast allen Fällen eine dämpfende, leicht sedierende Wirkung auf das erkrankte oder rekonvaleszente Tier wünschenswert ist (Singer, 1996). Magnesium spielt außerdem eine sehr wichtige Rolle bei der Bekämpfung der Weidetetanie. Die Magnesiumquellen der Dr. Eckel GmbH sind also für die Wiederkäuerfütterung, die erfolgreiche Schweine- und Geflügelfütterung, sowie für den Einsatz in der optimierten Pferde- und Heimtierfütterung ein wertvoller Bestandteil. 

Kontakt

Dipl.-Ing. agr. Edi Vianello
Social Media

Besuchen Sie uns:

 

facebook

Xing

LinkedIn

 

Innovationssiegel

Bildung. Wissenschaft. Innovation.

 

Ecknowlogy® Portal

Dr. Eckel – Science on tour:

 

Auch in diesem Jahr war die Dr. Eckel GmbH wieder beim BOKU-Symposium in Wien mit einem wissenschaftlichen Poster vertreten. Unter dem Titel „Positive effects of a flavonoid-rich phytogenic product on growth, survival, and bacterial infection of Pacific White Shrimp“ präsentierte Tilman Wilke neueste Forschungsergebnisse für die Shrimp-Produktion.