Anta®Cid

Anta®Cid

Anta®Cid ist eine wirksame Kombination von aktiven Komponenten mit starken antimikrobiellen Effekten gegenüber Pathogenen, Hefen und Pilzen für alle Tierarten. In einem einzigartigen Verfahren werden die positiven Eigenschaften von Flüssigsäuren mit Trägerstoffen kombiniert. 

Produktgruppe

Konservierungsmittel

Tierart

Aquakultur, Geflügel, Schwein, Wiederkäuer

Auf einen Blick

  • Wirkungsvolles Konservierungsmittel auf Träger
  • Schützt Rohmaterialien (Getreide) und Futtermittel erfolgreich vor mikrobiellem Verderb
  • Nicht ätzend

Produktbeschreibung

Die optimale Lagerung des Getreides ist eine Voraussetzung für die Erzeugung hochwertiger Futtermittel und den profitablen Einsatz hofeigener Mischungen. Bei Feuchtigkeitsgehalten von über 12 % wird der Verderb von Futtermitteln und Getreide vermehrt gefördert. Sie müssen daher vor mikrobiellem Abbau und den damit verbundenen negativen Begleiterscheinungen geschützt werden.

Auswirkungen erhöhter mikrobieller Belastung des Futters:

• Bildung von Mykotoxinen
• Erwärmung des Futterstocks durch Aktivität der Mikroorganismen
• mikrobieller Abbau der Nährstoffe
• Bildung von biogenen Aminen
• Beeinträchtigung des Futtergeschmacks
• Wachstumsdepression der Tiere

Warum Anta®Cid?

Anta®Cid ist eine auf Träger gebrachte Mischung aus den hervorragenden Konservierungsmitteln Propionsäure, Ammoniumpropionat und mittelkettigen Fettsäuren. Der mineralische Träger wurde aufgrund seiner gleichmäßigen Abgabe der aktiven Substanzen sorgfältig ausgewählt.

Nicht zuletzt wegen der einfachen Handhabung wird Anta®Cid besonders geschätzt.

Kontakt

Tilman Wilke DVM
Social Media

Besuchen Sie uns:

 

facebook

Xing

LinkedIn

 

Innovationssiegel

Bildung. Wissenschaft. Innovation.

 

Ecknowlogy® Portal

Dr. Eckel – Science on tour:

 

Auch in diesem Jahr war die Dr. Eckel GmbH wieder beim BOKU-Symposium in Wien mit einem wissenschaftlichen Poster vertreten. Unter dem Titel „Positive effects of a flavonoid-rich phytogenic product on growth, survival, and bacterial infection of Pacific White Shrimp“ präsentierte Tilman Wilke neueste Forschungsergebnisse für die Shrimp-Produktion.